Schenkung aus dem Nachlass von Clementine von Schuch II an das Archiv der Semperoper Dresden 2017 – Familienstiftung

Familienstiftung - Ernst Edler von Schuch

"Es ist nicht meine Art stehen zu bleiben"
Bewahrung der Erinnerung an den Dirigenten Ernst von Schuch, Vermittlung seines musikalischen Erbes und Förderung des Dirigentennachwuchses“





Schenkung aus dem Nachlass von Clementine von Schuch II an das Archiv der Semperoper Dresden 2017


hinzugefügt am: 01.02.2018

.

Im November 2017 übergab Martina Damm, Sprecherin der Familienstiftung, eine Schenkung aus dem Nachlass ihrer Tante, Clementine von Schuch II an das Historische Archiv der Sächsischen Staatstheater (Archiv der Semperoper Dresden). Clementine von Schuch, eine der Mitbegründerinnen der Schuchstiftung, gehörte als Mezzosopranistin in der Zeit von von 1945-1948 dem Ensemble der Staatsoper Dresden an.

Das umfangreiche Nachlasskonvolut enthält insbesondere Künstlerfotos und schriftliche Dokumente aus der Zeit ihres Dresdner Engagements.